COVID-19

 

Informationen für die physiotherapeutische Behandlung von Patienten mit COVID-19 von der AG Atemphysiotherapie in Zusammenarbeit mit Physio Deutschland:  Physiotherapie bei COVID-19
Erstellt am 02.04.2020 durch:
Reina Tholen, Kompetenzzentrum Bildung und Wissenschaft im Deutschen Verband für Physiotherapie
Sabine Weise, Dorothea Pfeiffer-Kascha, Sabine Bänsch, Anja Kornblum-Hautkappe

Filipovic S, Klarmann S, Ollig S, Hermes C, Höfner C, Konietzko B:
Physiotherapie bei Covid-19 - Behandlungsempfehlungen und Erfahrungsberichte DIVI 2020; 148–155
© Deutscher Ärzteverlag | DIVI | Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin | 2020; 11 (3)

Weitere Informationen siehe
Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. https://www.physio-deutschland.de
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin  https://pneumologie.de/aktuelles-service/covid-19
European Respiratory Society (ERS) https:// ersnet.org/covid
Physiopedia  https://www.physio-pedia.com/Coronavirus

Das Netzwerk "Frühmobilisierung" listet in seinem Newsletter zahlreiche Artikel, Empfehlungen und wertvolle Links zum Thema COVID-19 auf http://www.fruehmobilisierung.de/Fruehmobilisierung/News/News.html

Die ad-hoc ERS Task Force  (ERS: European Respiratory Society) veröffentlicht u.a. ein Dokument zur Rehabilitation bei COVID-19. Das Dokument wird alle 2 Wochen aktualisiert und ist unter folgendem Link auf der ERS Homepage verfügbar: https://www.ersnet.org/covid-19-blog/covid-19-and-rehabilitation

 

 

AG Atemtherapie/ AG Atemphysiotherapie

Atemphysiotherapie - Atemtherapie in der Physiotherapie

Die AG Atemtherapie/ AG Atemphysiotherapie wurde im Jahre 1965 als erste Arbeitsgemeinschaft im Deutschen Verband für Physiotherapie- Zentralverband der Physiotherapeuten/ Krankengymnasten (ZVK) e.V. von Hilla Ehrenberg gegründet und von ihr bis 1989 geleitet.
2017 wurde beschlossen, anstelle von AG Atemtherapie den Namen AG Atemphysiotherapie einzuführen.

  Die Inhalte dieser Homepage werden derzeit im Rahmen der Namensänderung überarbeitet.

In der AG Atemphysiotherapie im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. organisieren sich ausschließlich Physiotherapeuten mit Schwerpunkt Atemphysiotherapie. Sie arbeiten in Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, freien Praxen, im häuslichen Bereich oder als Lehrkräfte an Physiotherapieschulen. Des Weiteren können auch Pneumologen, Diplomsportlehrer und Sportwissenschaftler als fachliche Berater und Gastmitglieder der Arbeitsgemeinschaft angehören.

Im März 2017 zählt die AG Atemphysiotherapie im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. 86 Mitglieder.

 

Empfehlungen Atemphysiotherapie

2008 publizierte die AG gemeinsam mit der Deutschen Atemwegsliga e.V. erstmals die Empfehlungen zur physiotherapeutischen Atemtherapie“ (Autoren S. Weise, P. Kardos, D. Pfeiffer-Kascha, H. Worth) im  Dustri-Verlag. Diese Empfehlungen sind im Sommer 2019 in einer dritten, überarbeiteten Auflage mit dem Titel "Empfehlungen zur Atemphysiotherapie" ebenfalls im Dustri-Verlag erschienen.

⇒Leseprobe

Die Empfehlung kann über die Deutsche Atemwegsliga zum Preis von 4,30 €/Stück zzgl. Versandkosten bezogen werden.
⇒ Bestellung