COVID und Atemphysiotherapie

COVID 19

Anfängliche Informationen für die physiotherapeutische Behandlung von PatientInnen mit COVID-19 von der AG Atemphysiotherapie in Zusammenarbeit mit Physio Deutschland:  Physiotherapie bei COVID-19
Erstellt am 02.04.2020 durch:
Reina Tholen, Kompetenzzentrum Bildung und Wissenschaft im Deutschen Verband für Physiotherapie
Sabine Weise, Dorothea Pfeiffer-Kascha, Sabine Bänsch, Anja Kornblum-Hautkappe

Filipovic S, Klarmann S, Ollig S, Hermes C, Höfner C, Konietzko B:
Physiotherapie bei Covid-19 - Behandlungsempfehlungen und Erfahrungsberichte DIVI 2020; 148–155
© Deutscher Ärzteverlag | DIVI | Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin | 2020; 11 (3)

T. Hellmuth, D. Hoppe, S. Teschler, R. Hoheisel,T. Hillmann:
Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V.
zu Hygienemaßnahmen bei der Behandlung von PatientInnen mit Lungenerkrankungen in
der ambulanten Physiotherapiepraxis in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie
November 2020

Weitere Informationen siehe
Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. https://www.physio-deutschland.de
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin  https://pneumologie.de/aktuelles-service/covid-19
European Respiratory Society (ERS) https:// ersnet.org/covid
Physiopedia https://www.physio-pedia.com/Coronavirus

Das Netzwerk "Frühmobilisierung" listet in seinem Newsletter zahlreiche Artikel, Empfehlungen und wertvolle Links zum Thema COVID-19 auf http://www.fruehmobilisierung.de/Fruehmobilisierung/News/News.html

Die ad-hoc ERS Task Force  (ERS: European Respiratory Society) veröffentlicht u.a. ein Dokument zur Rehabilitation bei COVID-19. Das Dokument wird alle 2 Wochen aktualisiert und ist unter folgendem Link auf der ERS Homepage verfügbar: https://www.ersnet.org/covid-19-blog/covid-19-and-rehabilitation

Zurück